Bezirksentscheid des Regierungsbezirks Kassel fand in Schwalmstadt statt

Schwalmstadt. 23 Mannschaften aus den nord- und osthessichen Landkreisen Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg, Kassel, Werra-Meissner, Hersfeld-Rotenburg und Fulda hatten sich in den jeweiligen Kreisentscheiden zur hessischen Feuerwehleistungsübung für den Bezirksentscheid für den Regierungsbezirks Kassel qualifiziert. Dieser fand am 9. Juni in Schwalmstadt im Schwalm-Eder-Kreis statt. Bei sehr sommerlichen Temperaturen kämpften die Mannschaften um unter die ersten 12 zu kommen und sich somit für den Landesentscheid, der in Hungen stattfinden wird, zu qualifizieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualifiziert für den Landesentscheid sind:

  • Nüsttal-Mittelaschenbach
  • Naumburg II
  • Ebersburg-Ried
  • Korbach- Goldhausen
  • Kassel-Niederzwehren
  • Naumburg I
  • Flieden-Rückers
  • Schwalmstadt-Florshain
  • Nüsttal- Gotthards
  • Alheim-Erdpenhausen
  • Flieden-Stork II
  • Allendorf-Rennertehausen

Video